Beschreibung

Ein kleiner Schritt für den Hörer, ein großer Schritt für die Band! MOUNTAIN WITCH bringen sehr coolen BLACK SABBATH-Worship Retrorock mit eigener Note im Vintage-Analog-Sound, gespielt mit viel Herzblut und einem guten Gespür für eingängige Melodien und Harmonien. Doomrock, der nicht sich nicht darauf verlässt, ausschließlich zu schleppen und zu schleifen, sondern viel eher im Midtempo drückt und dieses gewisse 70s Hardrock Groove Feeling mitbringt, nicht zuletzt durch den luftigen, offenen Sound.

Dies ist bereits die dritte Langspielplatte nach „Cold River“ und „Burning Village“, die Band befindet sich nicht mehr im Jahr 1970, sonder jetzt etwa 1976, es gibt etliche sonnige, rockige Passagen, gleich nachzuhören im Opener „Worship You“, so dass die Band nicht mehr nur KADAVAR oder HEAT Fans empfohlen werden muss, sondern auch Fans von – ich sag mal – CREAM oder ganz alten SCORPIONS oder auch ganz frühen MOTÖRHEAD der Marke „Leaving Here“ wie im Uptempo-Titelsong.

Was ist neu bei MOUNTAIN WITCH?

Deutlich melodischer als zuvor und gesanglich viel stärker und gefestigter! Auffällig neu empfinde ich den Hintergrundgesang, der viele Teile erheblich verbessert im direkten Vergleich zu älteren Songs. Ich sehe schon die Fäuste hochgehen!

Die Band hat offensichtlich hart am Songwriting gearbeitet, um nicht nochmal genau das Gleiche zu machen wie zuvor, das merkt man, und glücklicherweise sind sie sich dennoch treu geblieben und verlassen das selbst gewählte Genre nie: der Optimalfall bei jeder Band, wenn sie das schafft.

Neben der offeneren Stimmung und dem sehr guten Gesang fällt auch der vermehrte Einsatz von Orgeln bzw Synthies auf. Und: es ist nicht so, dass die Band nicht mehr rockt, ganz im Gegenteil, aber man verlässt sich nicht mehr nur aufs Düsterprogramm, sondern verlegt sich mehr auf gute Songs und Melodien, die hängenbleiben. Vergleichen kann man die Entwicklung tatsächlich mit der von BLACK SABBATH von der ersten Platte bis zur Never Say Die, wenn ihr versteht, was ich meine! Mit „Capping Day“ gibt es aber auch eine klassische Doom-Nummer, keine Angst.

Anspieltipps: „Man Is Wolf To Man“, „Extinct Cults“, „The Devil, Probably!“

Für Fans von: Mountain Witch, Black Sabbath, Kadavar, Heat, Demon Head, Cream, Horisont, Hällas

MOUNTAIN WITCH on TCM

MOUNTAIN WITCH on Bandcamp