Neue Suche benötigt?

Wenn Sie keine passenden Treffer gefunden haben, versuchen Sie eine neue Suche!

Mountain Witch – Cold River col.LP

Repress on 180 Gramm green wax! Available May 21!

the first Mountain Witch Album as a full band and with singing!

“If you’re a fan of Kadavar then please meet your favourite new band.”
– The Sludgelord

“If like me you were bitterly disappointed with Sabbath’s 13 and just longed for them to return to their roots and crank out something gritty, dark and fundamentally old-school then you really should pick up Cold River.”
– Ride With The Devil.

2021-06-05T22:21:47+02:00März 15th, 2021|, , |Kommentare deaktiviert für Mountain Witch – Cold River col.LP

Mountain Witch – Burning Village col.LP/CD

REPRESS ab Mitte Juli 2021!

Das zweite Studioalbum der Doom-Kings Mountain Witch aus Hamburg!

“Ausgezeichneter Gruselrock! Allein die Songtitel: ,The Dead Won’t Sleep”, ,Forbidden Forest”, ,At The Mountains of Madness” oder ,Stone Age Funeral”! Da krieg ich gleich gute Laune von, das sind die wichtigen Dinge im Leben. Musikalisch befinden wir uns ungefähr in 1970, und die Rockmusik wird irgendwie heavy & treibend und vor allem düster und unheimlich. Mountain Witch verschreiben sich auf ihrer zweiten Platte erneut diesem Sound, den Black Sabbath und andere in die Welt gerufen haben, und mit ihrem Vintage Equipment Wahn kommen sie so dicht dran, dass man es nicht für möglich hält, dass das eine neue Platte sein soll. Erfreulich finde ich, dass hier mehr gesungen wird als auf dem Debut ,Cold River”, das steht den Songs ausgezeichnet und unterstreicht eben das eingangs erwähnte Gruselfeeling. Wer auch nur am Rande was hält auf alten Hardrock oder konsequenten Stoner, muss unbedingt reinhören.
Absolutes Meisterwerk ist der gut sieben Minuten lange ,At The Mountains of Madness”, der sich langsam aufbaut und eine recht eigene Note mitbringt, außerdem gruselt es mich hier am meisten, wenn kurz vor Schluss dieser Psychedelik-Part verhältnismässig weit raus rudert für Berghexen-Verhältnisse. Gut gemacht! Wer also auf alten Kram wie Witchfinder General, Legend, Manilla Road, epic 70ies Protometal oder neueren Kram wie Demon Head, Kadavar oder natürlich die erste Mountain Witch Platte steht, sollte unbedingt zugreifen, es hat eine Entwicklung im Songwriting stattgefunden, die ich so nicht vorhergesehen habe.
An den Songs ist kein Gramm Fett zuviel, die sehnigen Songs hauchen einem wie ein Knochenmann in den Nacken, wenn der getragene Titelsong losgeht, verbreitet sich Nebel aus einem anderen Jahrhundert in meinem Zimmer und wenn ich Glück habe, nimmt er mich nicht mit oder löst mir das Fleisch vom Skelett. Das meine ich ernst! Der Chor! Top! ,Isle of Bones” wird dann so melancholisch, fast eisig, dass es ein perfekter, hypnotischer Rausschmeißer ist, der einen die Platte einfach nochmal umdrehen lässt!” Tobi Neumann

TCM 055 – Mountain Witch – Burning Village by this charming man records

2021-06-05T22:21:47+02:00März 15th, 2021|, , , |Kommentare deaktiviert für Mountain Witch – Burning Village col.LP/CD

Mountain Witch – Extinct Cults LP/CD

Ein kleiner Schritt für den Hörer, ein großer Schritt für die Band! MOUNTAIN WITCH bringen sehr coolen BLACK SABBATH-Worship Retrorock mit eigener Note im Vintage-Analog-Sound, gespielt mit viel Herzblut und einem guten Gespür für eingängige Melodien und Harmonien. Doomrock, der nicht sich nicht darauf verlässt, ausschließlich zu schleppen und zu schleifen, sondern viel eher im Midtempo drückt und dieses gewisse 70s Hardrock Groove Feeling mitbringt, nicht zuletzt durch den luftigen, offenen Sound.

Dies ist bereits die dritte Langspielplatte nach „Cold River“ und „Burning Village“, die Band befindet sich nicht mehr im Jahr 1970, sonder jetzt etwa 1976, es gibt etliche sonnige, rockige Passagen, gleich nachzuhören im Opener „Worship You“, so dass die Band nicht mehr nur KADAVAR oder HEAT Fans empfohlen werden muss, sondern auch Fans von – ich sag mal – CREAM oder ganz alten SCORPIONS oder auch ganz frühen MOTÖRHEAD der Marke „Leaving Here“ wie im Uptempo-Titelsong.

Was ist neu bei MOUNTAIN WITCH?

Deutlich melodischer als zuvor und gesanglich viel stärker und gefestigter! Auffällig neu empfinde ich den Hintergrundgesang, der viele Teile erheblich verbessert im direkten Vergleich zu älteren Songs. Ich sehe schon die Fäuste hochgehen!

Die Band hat offensichtlich hart am Songwriting gearbeitet, um nicht nochmal genau das Gleiche zu machen wie zuvor, das merkt man, und glücklicherweise sind sie sich dennoch treu geblieben und verlassen das selbst gewählte Genre nie: der Optimalfall bei jeder Band, wenn sie das schafft.

Neben der offeneren Stimmung und dem sehr guten Gesang fällt auch der vermehrte Einsatz von Orgeln bzw Synthies auf. Und: es ist nicht so, dass die Band nicht mehr rockt, ganz im Gegenteil, aber man verlässt sich nicht mehr nur aufs Düsterprogramm, sondern verlegt sich mehr auf gute Songs und Melodien, die hängenbleiben. Vergleichen kann man die Entwicklung tatsächlich mit der von BLACK SABBATH von der ersten Platte bis zur Never Say Die, wenn ihr versteht, was ich meine! Mit „Capping Day“ gibt es aber auch eine klassische Doom-Nummer, keine Angst.

Anspieltipps: „Man Is Wolf To Man“, „Extinct Cults“, „The Devil, Probably!“

Für Fans von: Mountain Witch, Black Sabbath, Kadavar, Heat, Demon Head, Cream, Horisont, Hällas

MOUNTAIN WITCH on TCM

MOUNTAIN WITCH on Bandcamp

 

2021-06-05T22:21:46+02:00März 12th, 2020|, , , |Kommentare deaktiviert für Mountain Witch – Extinct Cults LP/CD

Witch Mountain – s/t LP (Svart)

nicht verwechseln mit der TCM-Kapelle ähnlichen Namens!

“Witch Mountain return from their three-plus- year hiatus with a refreshed line-up (new singer Kayla Dixon and bass player Justin Brown join band stalwarts Rob Wrong and Nate Carson) and a new album: Witch Mountain (May 25, Svart Records).

“We’ve always been a patient band,” said founding drummer Nathan Carson. “Thanks to all the touring Rob Wrong and I have done with Justin and Kayla over the last three years, we were able to make this album as a full-fledged, road-tested, family unit. Over twenty years, Witch Mountain has never peaked. Each record and show is better than the last. It was a tiny scene when we started, and it’s incredibly saturated now. But we’ve always had our own unique twist on Northwestern Doom that sets us apart. Can’t wait to share the latest and greatest album with our fans.”

The five-song release features the aforementioned new singer, Kayla Dixon, who had large shoes to fill when Uta Plotkin announced she was moving on following the release of Mobile of Angels. NPR said of Dixon’s abilities: “Kayla Dixon is a rarity in doom-metal, a singer with soul, dynamism, drama, control and poise. There’s proficiency in her voice, but she knows that the blues — especially heavy-metal blues — rolls like thunder and wanders like a diva dancing around. She’s got a gift for righteously nailing the perfect note.”

2020-12-15T14:02:51+01:00Juni 14th, 2018|, , , |Kommentare deaktiviert für Witch Mountain – s/t LP (Svart)

This Charming Man / Koloss Kolabo Shirt mit Tape-Sampler

100% Baumwolle – 105% DIY

Das münsteraner Dreamteam TCM und Koloss legen Ihr Klassiker Kolabo Shirt nochmal auf. Anderer Colourway, und andere Compilation! Farbe Stone Blue auf Gildan Hammer Tee´s!

Zum Shirt gibt es 100 limitierte Tape Sampler mit folgender Tracklist:

a1 WAYWARD – Hellride
a2 VAL SINESTRA – Schatten
a3 SPACE CHASER – Drunken Zombies Killing Spree
a4 TAUSEND AUGEN – Silberne Maschinen
a5 MOUNTAIN WITCH – Back From The Grave
a6 GEWALT – Deutsch
a7 KRANK – 2ter Juni
a8 FLESHWORLD – Out Of Context

————–
b1 WATCHING TIDES – We’ve Been So Close…
b2 OAKHANDS – Samsa
b3 THE DEATH SET – Set For Death
b4 FRANÇOIS DILLINGER – Diaspora
b5 POGENDROBLEM – Foucault
b6 KAPTAIN KAIZEN – Alles Und Nichts
b7 NIGHTFYRE – Far From Home
b8 FREIBURG – Format_C
b9 CRYPTS – Final War

2021-06-07T13:21:21+02:00März 9th, 2021|, , , |Kommentare deaktiviert für This Charming Man / Koloss Kolabo Shirt mit Tape-Sampler

TCM Surprise Pakete für Vinyl und CD

5x VINYL SURPRISE PAKET: ihr könnt zwischen zwei Paketen aussuchen, dem “soften” und dem “harten” Sound. Ihr bekommt 5 neue Platten zum Superpreis von 24,90 – lasst euch überraschen.

———————————————————————————————————————————————————————————————————————————–

15x CD SURPRISE PAKET: wählt einfach unter folgenden CD euer 10 Wunsch-CD aus & schreibt Eure Wünsche in das Kommentarfeld! Ihr bekommt auf jeden Fall 10 der gewünschten CDs plus 5 Cds unserer Wahl!

choose 10 CDs from the list below – add the 10 names to the comment field while ordering and we add 5 Cds our choice to the package!

Heat – Labyrinth CD

Heads. – s/t CD

Karies – Es geht sich aus CD

Wolf Mountains CD

White Wine – Who Cares CD

Sex Jams CD

Demon Head – Ride The Wilderness CD

Travelin Jack CD

Mountain Witch – Burning CD

Space Chaser – Dead Sun CD

Space Chaser – Watch CD

Hey Ruin – Iregndwas CD

Hey Ruin – Poly CD

Toxic Shock – 20last CD

Freiburg – Brief CD

AND – Aeternus CD

Nuage & das Bassorchetser CD

Goodbye Fairground CD

Karies – Seid Umschlungen CD

Night Shirts – Live from… CD

See Through Dresses – s/t CD

The Moth – and then rise CD

Trainwreck – Old Departures CD

The Tidal Sleep – Vorstellungskraft CD

Warm Graves – Ships will come CD

Messer – Im Schwindel CD

Messer – Unsichtbaren CD

2021-05-28T11:29:41+02:00August 23rd, 2019|, , , |Kommentare deaktiviert für TCM Surprise Pakete für Vinyl und CD

The Great Beyond – s/t LP/CD/digital

Endlich neues Futter für 70s-Fans! Nach dem gefeierten TCM-Debüt letztes Jahr liefern The Great Beyond aus Münster jetzt den ersten Langspieler. Was soll man sagen? Die Jungs packen wieder jede Menge geile Gitarrensounds aus, allesamt irgendwo in den kernigen 70s verhaftet. In Summe aber gewinnen die Songs im Vergleich zum Vorgänger einige Facetten dazu: wenn „A Better Place“ der stilsichere, aber zurückhaltend-relaxte Typ im Vintagehemd war, ist das Teil hier eher sein bester Kumpel mit amtlicher Matte, Fransenjacke und ordentlich Bierdurst. Gehalten haben sich die ausgefeilten Lick-Gewitter und soliert wird auch immer noch, das Ganze wechselt sich jedoch nun stärker als je zuvor ab mit Parts die mit geilem Hard-Rock-Feeling nach vorne gehen, immer auf dem schmalen Grat zwischen dem Punch von Queens of the Stone Age und der lässigen Verspieltheit der Labelkollegen Heat. Auch Fans der TCM-Doomer Mountain Witch sollten sich das mal geben, aufgrund des 70s-Flairs sowieso, aber eben auch weil besonders die schnelleren Riffs einen ähnlich fetten Groove entfalten.

Finally. New food for 70s and Classic Rock fans! After the celebrated TCM debut EP “A Better Place” last year, The Great Beyond from Münster are preparing for the band’s first self-proclaimed longplayer.

Once again, the guys unpack a lot of great guitar sounds, which were all arrested somewhere in the 70s. But overall the songs gain more facets than their predecessor EP. If “A Better Place” was the stylish, but reservedly relaxed guy in a vintage shirt, the Full Length colleague might be the best buddy with a fringe jacket and an enormous thirst for beer. The subtle thunderstorms have stayed and the sound is still vintage soaked, but the whole thing changes now more than ever with parts that move forward with a wild hard rock feeling, always on the thin line between the powerful Queens Of the Stone Age and the casual playfulness of their classic rock colleagues Heat or Kadavar. Fans of the TCM-Doom outfit Mountain Witch should also try it, because of the fantastic 70s flair and the fast and convincing riffs.

2021-06-05T12:13:33+02:00November 24th, 2018|, , , |Kommentare deaktiviert für The Great Beyond – s/t LP/CD/digital

The Great Beyond – A Better Place LP/CD

“The Great Beyond pull together classic and modern heavy rock styles and make a righteous first impression on their debut.” — The Obelisk

“The Great Beyond… das ist ein Trio aus Münster und wenn ich mir die Platte so anhöre, könnte man meinen Münster liegt in Schweden. Hier wird nämlich ordentlich der schwedischen Schlaghosenschule gehuldigt. Hier und da mal twin Gitarren und alles nicht ganz so doll verzerrt. Um die Schublade zu füllen sag ich jetzt mal: Graveyard kommt da einem in den Kopf und auch die Leichtigkeit von Dead Lord. Aber irgendwie ist da noch was anderes drin. Münster ist halt doch nicht Skandinavien. Kadavar haben da auch ihren Fuß drin. Am ehesten vergleichen tät ich sie mit Magic Jove – kommen natürlich aus Malmö. Die fünf Songs sind recht abwechslungsreich und geben sich mal verspielt und mal ziemlich straight nach vorne. Immer recht bluesig. Ich bin persönlich sehr empfindlich was Stimme angeht und da muss ich mal sagen, dass der Gute abliefert. Klingt nicht deutsch. Ist in meinem Ohr immer ein Pluspunkt. Mir persönlich würde eine etwas dreckigere Produktion liegen, aber das ist erste LP der Jungs und da geht noch mehr. Das hör ich. Ich glaub an der Stelle jetzt kommt son Fazitsatz. Also.. Leute, gebt denen ein Ohr, wenn ihr 70s Rock mit Bluesiger Note und sogar etwas Pop mögt.” Rene Sitte – Mountain Witch

2021-03-23T15:18:13+01:00Mai 25th, 2018|, , , |Kommentare deaktiviert für The Great Beyond – A Better Place LP/CD

This Charming Man Records is an independent record label from Muenster/Germany.

We work with Cargo Records Germany, Sonic Rendevouz (NL/BE), Day After, Cobraside (US), Code 7 (UK), Season Of Mist (FR) and Green Hell Records as our distribution/wholesale partners.
feel free to get in contact for wholesalerates
cheers
TCM

Nach oben