Beschreibung

Puff ist eine eigenartige Band aus Berlin, die hier zehn analoge Elektro-Chaos-Tracks, die an eine heftige Mischung aus Devo, DAF, Trio und Kraftwerk, an Minimal Wave und den Post-Punk des geteilten Berlins der frühen 80er oder Düsseldorfer Früh-Punx denken lassen, präsentieren. Puff haben aber ihre eigenen Zutaten beigefügt, so dass sie nicht wie eine stumpfe Kopie erscheinen.

Im Gegenteil, absurde, angstfreie Texte, teils deutsch (Der Tod ist ein Müllmann), teils englisch, werden mit John Carpenter und Las Vegas Grind Samples und kratzigen Melodien durch den Mixer gedreht. Brezel Göring legte idealerweise Hand an den Minimal-Electro-Wave-Garage-Sound mit verzerrtem, monotonen Gesang, trashigen Synthies und übel malträtierter Gitarren zwischen Atonal, Staubsauger und Rock’n’Roll. Eine analoge, punkige, leicht dadaistische Elektroklebstoff-Keule, um die Besucher der nächsten Party zu malträtieren.