Watching Tides – These Years Show On My Face col.LP (Miss The Stars Records)

11,90

Nicht vorrätig

Nicht vorrätig

Beschreibung

Watching Tides kommen aus Berlin, existieren seit Mitte 2015 und scheinen voller Tatendrang zu stecken. Eine erste EP namens Fences erschien bereits Ende Dezember 2015, seit Mai 2018 ist die neue EP These Years Show On My Face als 12inch über die Labels Miss The Stars, Tief in Marcellos Schuld, Tim Tam Records, Callous Records und Buddy Building Records zu haben. Zwischendurch haben die drei Jungs sieben selbstorganisierte Touren und etliche Weekender gespielt, dabei beackerten sie natürlich vorwiegend Deutschland, aber auch Polen, Tschechien, Slowakei, Großbritannien und Österreich wurden Besuche abgestattet. Dass es die Jungs in knapp drei Jahren auf über 70 Shows gebracht haben, zeugt von einem Durst, so viel wie möglich live spielen zu wollen und den DIY-Gedanken genüsslich auszuleben. Das wird auch nebenbei schön im Begleitschreiben erklärt, das dem Päckchen mit der 12inch beigefügt war. So schön, dass ich ruhig mal aus der Textpassage zitiere: Wir verstehen die DIY-Szene rund um Hardcore und Punk als Freiraum, um fern von jeglicher Form diskriminierenden Verhaltens, jedem Menschen das Ausleben von Kreativität und Kunst zu ermöglichen. Daher ist es uns wichtig, diese Freiräume zu erhalten und zu unterstützen. Das hört sich nach einer gesunden Einstellung an, damit kann ich was anfangen!

Und in Sachen Vinyl hüpft das Herz auch erstmal freudig, denn die einseitig bespielte 12inch ist durchsichtig und ist mit feinen Rauchschwaden durchzogen. Das Ding glitzert fast, wenn man es auf den Plattenteller bugsiert. Und es purzelt auch noch ein ultraschönes Textheftchen aus dem Plattencover. Sieht edel aus: Front- und Deckblatt sind schwarz und mit goldener Schrift versehen, im Inneren gibt es neben den Texten auch noch ein paar Detail-Zeichnungen im Stil des Coverartworks zu bestaunen. Die Texte sind in erster Linie sehr persönlich gehalten, sie sind nachdenklich und aus der Ich-Perspektive geschrieben, was dem Ganzen einen gewissen Emo-Touch gibt. Es tauchen verletzliche Beobachtungen auf, ein melancholischer und selbstkritischer Rückblick auf gemachte Fehler findet ebenso statt wie gesellschaftskritische Anmerkungen. Dazu passt dann auch der melodische Post-Hardcore, der mit reichlich Emocore, Punk und etwas Neo-Grunge gewürzt ist. Die Balance zwischen druckvoll, laut und leise, nach vorne gehend und emotionaler Tiefe macht den Charme der fünf Stücke aus, hier merkt man einfach, dass jede Menge Herzblut bei den Jungs in die Songs eingeflossen ist. Die Gitarren kommen so gefühlvoll um die Ecke, dazu das abwechslungsreiche Drumming und der eindringliche Gesang, der auch schonmal von melodischem Cleangesang in intensiv leidende gescreamte Vocals abdriftet. Zu loben ist obendrein das abwechslungsreiche Songwriting und die satte Produktion. Wer auf zeitlosen Post-Hardcore steht, der sollte hier schleunigst eine kleinere Band wie Watching Tides unterstützen. Also, wenn ihr auf Bands wie Basement, Lifetime, Touché Amore, Citizen oder Balance And Composure könnt, dann dürftet ihr am Sound der Berliner ebenfalls einen starken Gefallen finden. Ich feier’s jedenfalls ab!“ Crossed Letters

Zusätzliche Information

Gewicht 0.3 kg

Das könnte dir auch gefallen …

This Charming Man Records is an independent record label from Muenster/Germany. We work with Cargo Records Germany, Sonic Rendevouz (NL/BE), Day After, Cobraside (US), Code 7 (UK), Season Of Mist (FR) and Green Hell Records as our distribution/wholesale partners.
feel free to get in contact for wholesalerates
cheers
TCM

listen to some tunes

Subscribe to the TCM mailout & never miss a single thing!
...be the first to know about

*exclusive Vinyls*
*cheapo campaigns or discounts*
*special offers*
* = Benötigte Eingabe