Mountain Witch – Burning Village LP/CD/digital

8,9013,90

Pressing Info:

1st press: 200 copies oxblood wax & 800 copies black wax (SOLD OUT)
2nd press: 500x copies black in bone (SOLD OUT)
3rd pess: 500x brown in clear

all copies come with a giant poster

Artikelnummer: TCM055 Kategorien: , , Schlüsselworte: , , , , , , ,

Beschreibung

Das zweite Studioalbum der Doom-Kings aus Hamburg!

„Ausgezeichneter Gruselrock! Allein die Songtitel: ,The Dead Won’t Sleep“, ,Forbidden Forest“, ,At The Mountains of Madness“ oder ,Stone Age Funeral“! Da krieg ich gleich gute Laune von, das sind die wichtigen Dinge im Leben. Musikalisch befinden wir uns ungefähr in 1970, und die Rockmusik wird irgendwie heavy & treibend und vor allem düster und unheimlich. Mountain Witch verschreiben sich auf ihrer zweiten Platte erneut diesem Sound, den Black Sabbath und andere in die Welt gerufen haben, und mit ihrem Vintage Equipment Wahn kommen sie so dicht dran, dass man es nicht für möglich hält, dass das eine neue Platte sein soll. Erfreulich finde ich, dass hier mehr gesungen wird als auf dem Debut ,Cold River“, das steht den Songs ausgezeichnet und unterstreicht eben das eingangs erwähnte Gruselfeeling. Wer auch nur am Rande was hält auf alten Hardrock oder konsequenten Stoner, muss unbedingt reinhören.

Absolutes Meisterwerk ist der gut sieben Minuten lange ,At The Mountains of Madness“, der sich langsam aufbaut und eine recht eigene Note mitbringt, außerdem gruselt es mich hier am meisten, wenn kurz vor Schluss dieser Psychedelik-Part verhältnismässig weit raus rudert für Berghexen-Verhältnisse. Gut gemacht! Wer also auf alten Kram wie Witchfinder General, Legend, Manilla Road, epic 70ies Protometal oder neueren Kram wie Demon Head, Kadavar oder natürlich die erste Mountain Witch Platte steht, sollte unbedingt zugreifen, es hat eine Entwicklung im Songwriting stattgefunden, die ich so nicht vorhergesehen habe.

An den Songs ist kein Gramm Fett zuviel, die sehnigen Songs hauchen einem wie ein Knochenmann in den Nacken, wenn der getragene Titelsong losgeht, verbreitet sich Nebel aus einem anderen Jahrhundert in meinem Zimmer und wenn ich Glück habe, nimmt er mich nicht mit oder löst mir das Fleisch vom Skelett. Das meine ich ernst! Der Chor! Top! ,Isle of Bones“ wird dann so melancholisch, fast eisig, dass es ein perfekter, hypnotischer Rausschmeißer ist, der einen die Platte einfach nochmal umdrehen lässt!“ Tobi Neumann

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Format

brown in clear LP, CD, digital download

Das könnte dir auch gefallen …

This Charming Man Records is an independent record label from Muenster/Germany. We work with Cargo Records Germany, Sonic Rendevouz (NL/BE), Day After, Cobraside (US), Code 7 (UK), Season Of Mist (FR) and Green Hell Records as our distribution/wholesale partners.
feel free to get in contact for wholesalerates
cheers
TCM

listen to some tunes

TCM-Newsletter

* = Benötigte Eingabe