Neue Suche benötigt?

Wenn Sie keine passenden Treffer gefunden haben, versuchen Sie eine neue Suche!

Clowns – Nature/Nurture LP (Fat Wreck)

 Das vierte Clowns Album – und wie sollte es auch anders sein – veröffentlicht bei Fat Wreck Records. Es war auch nur eine Frage der Zeit bis die fünf Australier/innen auf den Radar der dicken Labels rutschen würden.

 

2020-03-09T11:30:07+01:00Februar 5th, 2019|, , |Kommentare deaktiviert für Clowns – Nature/Nurture LP (Fat Wreck)

Clowns – Freezing In The Sun 7″

double A-side 7″ with 2 brandnew Trax!

Zwei nagelneue CLOWNS Songs & Appetizer fürs das neue Album. “Freezing” setzt nahtlos an die letzte Platte an – weiter Ausflüge in “popige” Gefilde werden hier gewagt – Fucked Up sind auch hier die Vorbilder, denke ich… Sehr gelungen. “I Shaved…” ist ein etwas düsterer Brecher – deutlich kompromissloser als die Flipside! Geile Platte

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

2020-08-24T12:42:41+02:00Juli 20th, 2018|, , |Kommentare deaktiviert für Clowns – Freezing In The Sun 7″

Clowns – Lucid Again LP/CD

Das ist sie also, die dritte Platte der fünf Aussis CLOWNS – und wie zu erwarten war gibt es einmal wieder ein gnadenloses PowerPunk-Brett mit Chören, spitzen Refrains, tonnenweise geilen Melodien und der unverkennbaren kehligen Stimme von Stevie… “Lucid Again” ist etwas zahmer, wenn man es böse ausdrücken will – entbehrt jedoch nicht der Clowns typischen Grundaggresivität – die Gitarren singen und der Bass knatscht wie gehabt – die Geschwindigkeit und das Geknüppel ist etwas zurückgenommen und somit mehr Raum für Experimente gelassen worden. Stellenweise erinnern Parts an die mighty Fucked Up, zur Phase der ersten LP – das steht den Jungs hier ausserordentlich gut und variirt, ohne den Grundcharakter zu hart zu verfälschen. Gastmusiker ist die australische Legende Tim Rogers!

Gleich beim ersten Song bin ich überrascht, und das, obwohl die letzte Platte bereits bewiesen hat, dass die Band extrem abwechslungsreich ist: der Titelsong am Anfang ist so eine Art Intro, das man eher Fucked Up oder Motorpsycho zutrauen würde, was ausgesprochen clever ist. Ein schöner Spannungsbogen baut sich auf und es dauert bis zur Hälfte von „Like a Knife at a Gunfight“, bis es richtig losgeht. Dann aber wie gewohnt, die Band hat ja einen legendären Wumms am Leibe, es kracht und drückt, dass es eine helle Freude ist. Der Energiequell der Australier scheint nie zu versiegen und die Ideen an der Gitarre auch nicht. Delay-Effekte und Chöre verstärken nur noch den Eindruck, dass man es mit einer sehr guten Band zu tun hat, die zweifelsohne im Punk und Hardcore verwurzelt ist, und nicht nur „aus der Ecke kommt“, sondern da auch immer noch steht, denn sie beweist: Punks dürfen alles.

Von dieser Band werden Regeln gleichermaßen gebrochen wie bewiesen, wenn man es mal so betrachtet. Sich vom schnellen Hardcore entfernen und damit durchdrücken, dass man verdammt nochmal machen kann, was man will, und vor allem immer noch besser damit ist als eine Menge anderer Bands. Kann man quasi jedem empfehlen, der energische Gitarrenmusik gern hat, welche genau, spielt kaum eine Rolle. Die Single „Destroy the Evidence“ hat die Marschroute bereits angedeutet, „Noise in the Night“ oder „Painful Truth“ zum Beispiel untermauern, dass der Sänger eine der besten Stimmen hat, ich glaube, der kann alles singen, erinnert mich ab und an sehr angenehm an Walter Schreifels, von den Gesangslinien her.

Extrem gute Platte. Wenn man bei der letzten immer wieder mal an The Bronx gedacht hat, denkt man bei dieser immer wieder mal an Fucked Up, aber jetzt mal ernsthaft: was sind das für gute Referenzen? Zumal Clowns immer noch eigen genug sind, um sich eine wirklich große Hörerschaft zu erspielen, ist eigentlich nur eine Frage der Zeit, bei dem satten und runden Sound, der macht einfach viel zu viel Spaß. Nach Adam Riese bleiben die aber für immer ein Geheimtipp, weil Geheimtipp-Bands einfach immer noch ein bißchen geiler sind als andere. Meine Lieblingssongs von der Platte heißen „Fifteen Minutes of Infamy“ & „Not Coping“. Tobi Neumann

Clowns bei TCM

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

2020-09-30T11:45:21+02:00Mai 11th, 2018|, , , |Kommentare deaktiviert für Clowns – Lucid Again LP/CD

Clowns – Bad Blood LP/CD

In 2015 Clowns have unsolicitedly carved their name into the walls of the Australian punk rock hall of fame. The success of their most recent full length Bad Blood has seen them smash sold out shows and festivals nation wide, appear at the 2015 SxSW festival, become the first ever Australian act to (dis)grace the prestigious Riot Fest line up in Chicago and achieve high rotation on national radio stations and bedroom record players alike.

Combining a vicious base layer of punishing punk rock combined with influences that range from 77’ punk, to underground Australian rock, as well as thrash, doom, noise and powerpop all loaded with chaos, energy and fun. Clowns really know no boundaries in regards to leaving punters stoked that they left their couches and came out to see them at a show.

With two full length LP’s under their belt including 2013’s “I’m Not Right” which ranked in at number 5 of national radio’s ”Short Fast Loud’ top 40 releases of 2013, as well as the already highly acclaimed follow up LP ”Bad Blood” released in early 2015, Clowns are heavily equipped with the right credentials to back up their impressive live show. Both of these records are out on highly esteemed Australian label “Poison City Records”, which the band have a strong and proud working relationship with

With over 300 shows since the bands inception, shedding the lifeblood of Melbourne hardcore punk across South-East Asia, China, New Zealand, Australia and just recently USA; not to mention appearances at SXSW in Texas, MIDI Festival in China and many wild Australian East Coast shows, it’s safe to say that Clowns have a strong thirst for being on the road.

 

2020-10-03T17:11:16+02:00Mai 11th, 2018|, , , |Kommentare deaktiviert für Clowns – Bad Blood LP/CD

Val Sinestra – Zerlegung col.LP/CD

PREORDERSTART 25.09.2020

RELEASE: 27.11.2020 

ATTENTION: this product will be shipped end of NOVEMBER! Shirts are printed on Gildan Softstyle Shirts – 100% Cotton

Da denkt ich an nix Böses, eher so ein herrlicher Ausflug in die Schweiz, zum Eidgenossen, Toblerone & Co.

Nun, das kannste mal vergessen! Es geht bei Val Sinestra eher um Großstadt, Staub, Dreck, Ärger, Rotz und solche Sachen. Schön rasant und rough, nicht Zeitgeist, eher etwas alter Herren-Stumpfsinn. Altersrenitenz nennt man das wohl, wenn du dich widerspenstig gegen den ganzen Kram wendest, und ICH zumindest weiß genau was sie meinen. Ich neige mittlerweile auch dazu der Geschichten-Opa zu sein, der Bands von den guten 80er und 90er Musikjahren erzählt. Hahaha…

Val Sinestra steht das auf jeden Fall echt gut, das Meckern.

Ist ja auch irgendwie Punk was sie machen, oder? Ja ja, das hat schon brave Momente (z.B. bei “Alltag”), ist auch Rockmusik (Fin.) – uhhh, das hört sich gruselig an – aber so vom Feeling her hab ich gar kein Problem damit das Punk zu nennen. Und klar, das passt auch auf die große Bühne (haben sie ja auch in der Vergangenheit vor diesem Corona-Scheiß auch zu genüge bewiesen – With Full Force, Highfield, Rocco del Schlacko – check!) aber auch sehr gut ins AZ – no Bling Bling, no Ampehtamin, if you know what i mean.

Wer hier Vergleiche möchte, dem sei evtl. The Bronx, oder auch rockigere CLOWNS genannt. Aber halt in deutsch, also gesungen jetzt. Mit ihrem neuen Album “Zerlegung” – dem mittlerweile 2. nach “Unter Druck” (auf Concrete Jungle) gehen sie Ihren Weg gradlinig weiter, im Gepäck ein paar heisse Kracher und Singalongs – auf zwei Songs Songs machen die Kumpels von Vizediktator und Milliarden mit – auch geil!  Und wenn man “Zerlegung” ein bisschen lauter als Zimmerlautstärke hört oder sich beim diven den Kopf anballert, sieht man vielleicht auch ne lila Kuh, um mal wieder zum Anfang zurück zu kommen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Don’t be fooled – this is not a trip to the swiss alps, no Toblerone and shit! This is Val Sinestra, the Berlin powerhouse, these guys are not into Heidi, they deal with noise, anger, big-city-problems, snot… Fuck Zeitgeist – this is rough and fast and rocky and uncomfortable – this is rock’n’roll like it should be – an idea of against the world, of being the black sheep amoung the flock and feeling great about it. „Zerlegung“ the second album was produced by UK dude Jag Jago, which makes it a real banger! Think of The Bronx meet Clowns form Australia, sung in german. I know, this may be a downer for you english speaking guys, but maybe try something new here. Its worth the time!

Val Sinestra bei TCM

2020-10-27T19:08:18+01:00September 25th, 2020|, , , , |Kommentare deaktiviert für Val Sinestra – Zerlegung col.LP/CD

This Charming Man Records is an independent record label from Muenster/Germany.

We work with Cargo Records Germany, Sonic Rendevouz (NL/BE), Day After, Cobraside (US), Code 7 (UK), Season Of Mist (FR) and Green Hell Records as our distribution/wholesale partners.
feel free to get in contact for wholesalerates
cheers
TCM

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Nach oben